Unsere Ausbildungen

DAS SIND WIR

DAS MACHT UNS AUS

Flexibilität

Wir sind bestrebt, unsere Kunden bei ihren beruflichen Entwicklungszielen zu unterstützen, indem wir flexible Lösungen anbieten, die sich an ihre Bedürfnisse anpassen.

Qualität

Wir setzen uns leidenschaftlich dafür ein, dass unsere Aus- und Fortbildungsprogramme höchsten Qualitätsstandards entsprechen und unseren Kunden die besten Möglichkeiten bieten, ihr berufliches Potenzial zu entfalten.

Fortbildung

Unser Ziel ist es, hochwertige Fortbildungsprogramme anzubieten, die Menschen dabei unterstützen, ihr Wissen zu erweitern, ihre Fähigkeiten zu verbessern und ihre Karriere voranzutreiben.

Termine

Ausbildung zum Triebfahrzeugführer Kl. A und B

Start: 07.04.2025
Schulungsort: Horst



Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung:

Tel.: 04126 – 39601 – 0
E-Mail: info@ses-bahn.de

Triebfahrzeugführer

Die Ausbildung zum Triebfahrzeugführer befähigt Sie nach erfolgreichem Abschluss zum selbständigen Führen von Triebfahrzeugen in Personen-, Güter- und Baustellenverkehren der Eisenbahnen, sowie das Prüfen von Eisenbahnfahrzeugen hinsichtlich ihrer Betriebssicherheit und das Durchführen von Bremsproben.

Voraussetzungen

  • Mindestalter 20 Jahre
  • körperliche und geistige Eignung gem. TfV
  • mind. Hauptschulabschluss

 

Die Ausbildung umfasst u. a.

  • Grundlagen des Bahnbetriebes
  • Rangieren in Theorie und Praxis
  • Wagenprüfer G
  • Bremsprobeberechtigter G
  • Zugbildung
  • Züge fahren
  • Zugbeeinflussungssystem PZB
  • Grundlagen Dieseltriebfahrzeuge in Theorie
  • Baureihenschulung in Theorie und Praxis

Die SES Aus- und Fortbildung e. K. bietet ihren Teilnehmern zusätzlich die Ausbildung in den Modulen Zugbeeinflussungssystem LZB und E-Triebfahrzeuge an.

 

Ausbildung
Die Ausbildungsdauer beträgt ca. 10 Monate. In der Ausbildung sind Module enthalten, die im Rahmen von Praktika in Praktikumsbetrieben weiter vertieft werden.

Die Ausbildung wird mit einer schriftlichen, mündlichen und praktischen Prüfung abgeschlossen.

Für einige Module, wie z. B. Wagenprüfer und Bremsprobeberechtigter, wird eine schriftliche und mündliche Teilprüfung erfolgen.

 

Förderung
Eine Förderung durch die zuständige Agentur für Arbeit, Jobcenter, Rentenversicherungsträger, Berufsgenossenschaften und weiteren Trägern ist möglich.

Reiter Ausbildung - Rangierbegleiter

Termine

Ausbildung zum Rangierbegleiter / Zugführer Bau

Start: 07.04.2025
Schulungsort: Horst



Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung:

Tel.: 04126 – 39601 – 0
E-Mail: info@ses-bahn.de

Rangierbegleiter Bau / Zugführer Bau

Als Rangierbegleiter / Zugführer Bau sind Sie für das Vorbereiten, Vereinbaren und Durchführen von anstehenden Rangierbewegungen und Zugfahrten im Rahmen von Baumaßnahmen im Gleisbereich in enger Zusammenarbeit mit dem Triebfahrzeugführer verantwortlich.

Voraussetzungen

  • Mindestalter 18 Jahre
  • geistige und körperliche Eignung gem. Ril VDV 714
  • mind. Hauptschulabschluss

 

Die Ausbildung umfasst u. a.

  • Grundbegriffe des Bahnbetriebs
  • Rangieren in Theorie und Praxis
  • Züge bilden
  • Züge fahren
  • Bremsprobeberechtigter
  • Wagenprüfer G

 

Ausbildung
Die Ausbildung beträgt ca. 4 Monate. In der Ausbildung sind Module enthalten, die im Rahmen von Praktika in Praktikumsbetrieben weiter vertieft werden.

Die Ausbildung wird mit einer schriftlichen und mündlichen Prüfung abgeschlossen.

Für die Module Bremsprobeberechtigter G und Wagenprüfer G wird eine schriftliche und mündliche Teilprüfung erfolgen.

 

Förderung
Eine Förderung durch die zuständige Agentur für Arbeit, Jobcenter, Rentenversicherungsträger, Berufsgenossenschaften und weiteren Trägern ist möglich.

Termine

Ausbildung zum Wagenmeister inkl. Rangierbegleiter

Start: Termin auf Anfrage
Schulungsort: Horst

 



Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung:

Tel.: 04126 – 39601 – 0
E-Mail: info@ses-bahn.de

Wagenmeister inkl. Rangierbegleiter

Als Wagenmeister stellen Sie durch Untersuchungen vor jeder Zugfahrt den technisch einwandfreien Zustand der Güterwagen und die ordnungsgemäße Sicherung der Ladung nach geltendem Regelwerk im Zugverband fest und übernehmen damit eine sehr verantwortungsvolle Aufgabe im täglichen Bahnbetrieb.

Voraussetzungen

  • Mindestalter 18 Jahre
  • körperliche Eignung gem. DGUV G25
  • mind. Hauptschulabschluss
  • Für die Zusatzqualifikation Rangierbegleiter ist die geistige und körperliche Eignung gem. Ril VDV 714 nachzuweisen.

 

Die Ausbildung umfasst u.a.

  • Einführung in die technische Behandlung von Güterwagen
  • Ladeeinheiten im Betrieb
  • Behandlung schadhafter Güterwagen
  • Transportanlagen und Transportmitteleinsatz
  • Bremsprobeberechtigter G in Theorie und Praxis
  • Kombinierter Verkehr (Z7)

 

Ausbildung
Die Ausbildung beträgt ca. 6 Monate. In der Ausbildung sind Module enthalten, die im Rahmen von fachpraktischen Unterrichten und Praktika in Praktikumsbetrieben weiter vertieft werden.

Die Ausbildung wird mit einer schriftlichen, mündlichen und praktischen Prüfung durch einen zertifizierten Prüfer abgeschlossen.

Für die Module Bremsprobeberechtigter G und Rangierbegleiter wird eine schriftliche und mündliche Teilprüfung erfolgen.

 

Förderung
Eine Förderung durch die zuständige Agentur für Arbeit, Jobcenter, Rentenversicherungsträger, Berufsgenossenschaften und weiteren Trägern ist möglich.

Termine

Ausbildung zum Triebfahrzeugführer Kl. A und B2 für Fahrten im gesperrten Gleis (Zweiwegefahrzeugführer)

Start: 03.02.2025
Schulungsort: Horst



Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung:

Tel.: 04126 – 39601 – 0
E-Mail: info@ses-bahn.de

Nebenfahrzeugführer / Zweiwegefahrzeugführer

Als Nebenfahrzeugführer / Zweiwegefahrzeugführer werden Sie im Rahmen von Baumaßnahmen auf Gleisen der Deutschen Bahn und anderen Eisenbahninfrastrukturunternehmen eingesetzt.

Voraussetzungen

  • Mindestalter 20 Jahre
  • körperliche und geistige Eignung gem. TfV
  • mind. Hauptschulabschluss

 

Die Ausbildung umfasst u. a.

  • Grundlagen des Bahnbetriebes
  • Rangieren
  • Sperrfahrten vorbereiten und durchführen
  • Wagenprüfer G
  • Bremsprobeberechtigter G

 

Ausbildung

Die Ausbildungsdauer beträgt ca. 6 Monate. Die Ausbildung wird mit einer schriftlichen und mündlichen Prüfung abgeschlossen.

Für die Module Wagenprüfer und Bremsprobeberechtigter wird eine schriftliche und mündliche Teilprüfung erfolgen.

Auf Wunsch kann die SES Aus- und Fortbildung e. K. die praktische Prüfung durch einen zertifizierten Prüfer abnehmen.

Termine

Bremsschlosser für die Instandhaltung

Start: Termin auf Anfrage
Schulungsort: Horst

 



Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung:

Tel.: 04126 – 39601 – 0
E-Mail: info@ses-bahn.de

Bremsschlosser für die Instandhaltung

Die Ausbildung zum Bremsschlosser befähigt Sie nach erfolgreichem Abschluss zum selbständigen Durchführen von Bremsrevisionen (Br 0 bis Br 3) an Zweiwegefahrzeugen.

Voraussetzungen

  • Mindestalter 20 Jahre
  • Berufserfahrung in der Instandhaltung von mind. 1 Jahr
  • Wünschenswert: Ausbildung in einem technischen Beruf

 

Die Ausbildung umfasst u. a.

  • Bremseinrichtung
  • Grundlagen Bremstechnik
  • Allgemeine Bremsbauteile
  • Das Steuerventil
  • Bremsrevisionen
  • Praktische Übungen

 

Ausbildung:
Die Schulungsdauer zum Bremsschlosser beträgt 80 Unterrichtseinheiten inkl. Prüfung. Die Ausbildung wird mit einer schriftlichen und mündlich/praktischen Prüfung abgeschlossen.

 

Empfehlung:
Zur Vorbereitung auf diese Schulung bieten wir unseren Kunden einen Lehrgang zum Bremsproberechtigten (5 Tage) und Wagenprüfer Stufe II (5 Tage) an.

Werden SIE Anschlussbahnleiter nach BOA

Mit den AnschlussBahnProfis und der SES Aus- und – Fortbildung e. K.!

Termine

Präsenzunterricht: 04.11.2024-08.11.2024
Schulungsort: Hotel Courtyard Marriott München Ost

 



Für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung:

Tel.: 04126 – 39601 – 0
E-Mail: info@ses-bahn.de

Anschlussbahnleiter nach BOA

„mein EBL-Kurs“ – mit Hybrid-Learning zum Eisenbahnbetriebsleiter nicht öffentlicher Eisenbahnen (Anschlussbahnleiter).
Einschließlich Präsenzunterricht vom 18.03.2024 bis Freitag 22.03.2024 in München.

Der „mein EBL-Kurs“ bereitet Sie zielgerichtet und effizient auf das geforderte Fachgespräch bei der Landeseisenbahnaufsicht vor.

Das Schulungspaket besteht aus einer Kombination von Online-Schulung und Präsenzunterricht. Die Online-Schulung können Sie völlig flexibel – wann immer Sie Zeit finden – selbstständig durchlaufen.

Der Präsenzunterricht dauert fünf Tage – von Montag 18.03.2024 bis Freitag 22.03.2024.

 

Enthaltene Leistungen:

  • Umfangreiches Teilnehmerhandbuch
  • Zugang zur Online-Schulung
  • Teilnahme am Präsenzunterricht im Seminarhotel einschließlich Getränke, Kaffeepause und Mittagessen (Übernachtung ist nicht enthalten, kann bei Bedarf aber im Seminarhotel zu reduzierten Preisen hinzugebucht werden; Information zur Buchungsmöglichkeit erhalten Sie nach der Anmeldung)
  • Möglichkeit einer einstündigen persönlichen Videokonferenz mit Dozenten von SES Aus- und Fortbildung e. K., um Fragen zu klären
  • Teilnahmezertifikat

     



Veranstaltungsort

Präsenzunterricht: Hotel Courtyard Marriott München Ost

 

> Weitere Informationen erhalten Sie hier: https://www.mein-ebl-kurs.de/#kurs

Rail Safety Campus 

RAIL SAFETY CAMPUS

Der Rail Safety Campus bietet allen Fachkräften aus dem Eisenbahnbereich eine Plattform zum Austausch von Sicherheitsthemen und nutzt verschiedene Schulungen, um das notwendige Fachwissen der Bahntechnik für die funktionale Sicherheit zu vermitteln. Die Schulungsbreite erstreckt u. a. über folgende Schulungen: 

  • Sicherheitsnormen
  • Vertiefung von Maßnahmen und Techniken nach EN 50129
  • Auffrischung über Neuerungen in der Bahnsicherheit
  • Praxisanwendungen – Der Weg zum Sicherheitsnachweis
  • Validation Engineer in der Bahnsicherheit
  • Common safety method for risk evaluation und assessment
  • Projektmanager Safety
  • Safety Manager in der Bahnsicherheit


Weitere Informationen erhalten Sie hier:

Startseite – Rail Safety Campus (safety-campus.de)

Nach oben scrollen